hr2 Funkkolleg Religion

Lesezeit: < 1 Minute

HR2 kündigt sein neues Funkkolleg an.
Dieses mal wird es in insgesamt 24 Radiosendungen um das Thema:
„Wozu Gott? – Religion zwischen Fundamentalismus und Fortschritt“ gehen.

Zitat von hr2:
Wie irrational ist der Glaube wirklich? Ist Gott mehr als ein Hirngespinst, das die Neurowissenschaft enträtseln wird? Kann man die Existenz Gottes wissenschaftlich beweisen? Welche Bedeutung haben religiös fundierte Werte für das gesellschaftliche Zusammenleben?

Religion und Glaube sind wieder auf die Tagesordnung gerückt. Man meint, eine Wiederkehr der Religion zu beobachten. In den Bestsellerlisten halten sich dauerhaft Bücher, die für Gott eine Lanze brechen. Religiöse Erfahrungen wie in Hape Kerkelings Pilgerbuch brechen alle Verkaufsrekorde. Gott macht neugierig und findet ein breites Publikum. „hr2 Funkkolleg Religion“ weiterlesen

0 votes

Das Ende der charismatischen Bewegung

Lesezeit: < 1 Minute
© Joachim S. Müller / Flickr.com

Günter J. Matthia hat auf seinem Blog einen längeren Text veröffentlicht, in dem er sich mit der Frage beschäftigt ob die charismatische Bewegung in Deutschland ein Ende gefunden hat. Ein durchaus interessanter Artikel, wie ich meine. Aufgrund seines Hintergrunds nimmt die Beziehung charismatische Bewegung und emerging Church einen größeren Raum ein. Daneben bestehen aber weitere neue Aufbrüche innerhalb der Christen, wie die Hausgemeinden und einfachen Gemeinden.

Es ist ein sehr ausgewogener Text, der sich kompetent mit dem momentanen Stand der charismatischen Bewegung in Deutschland beschäftigt – durchaus lesens- und nachdenkenswert, wie ich finde.

0 votes

EGL-Podcast: Programme oder Gemeinschaft

Lesezeit: < 1 Minute
(Erst wenn sie das Video anklicken, wird es von youtube geladen und Daten werden gesendet. Mit dem anklicken des Videos, stimmen sie dem zu. Dazu die Datenschutzerklärung von Google)
EGL-Podcast
© Charly Lücker
0 votes

Frontal 21-Bericht „Sterben für Jesus“

Lesezeit: 3 Minuten

Das Magazin „Frontal 21“ berichtete auf dem ZDF über fragwürdige Missionierungsmethoden in moslemischen Ländern. Sie wiesen darauf hin, dass nicht nur die Art der sogen. „Untergrundmission“ fragwürdig, sondern auch sogar gefährlich für andere christliche Werke in den Ländern ist.

Hier kann der Bericht nochmal angesehen werden und hier das Manuskript (pdf-Datei) geladen werden.

Ich finde diese Sendung, im Vergleich zu manch anderen „Reportagen“ in schlechter Bildzeitungsmanier, recht gut. Das was gezeigt und angemahnt wird halte ich auch für kritikwürdig. Wie schlecht ich manch anderen Beitrag der Medien zu Evangelikalen oder zur Mission Evangelikaler finde, habe ich hier im Blog schon besprochen.

Evangelikale Medien reagierten schon am nächsten Tag mit heftigen Vorwürfen. Von „Hetze gegen Evangelikale“ ist dort die Rede und dass die „Akademie für Weltmission“ rechtliche Schritte wegen der verdeckten Aufnahmen überlegt. „Frontal 21-Bericht „Sterben für Jesus““ weiterlesen

0 votes