Joyner – Gericht über Kalifornien

Lesezeit: 2 Minuten
Notausgang
© Rike / pixelio.de

Auftritt der Superapostel als Reaktion auf die Katastrophe in Japan:
Rick Joyner, spätestens seit der Pseudoerweckung in Lakeland, bekannt als falscher Apostel und abgehobener Prophet, hat nun in eine Warnung an die Menschen – insbesondere Christen in Kalifornien herausgegeben. Sie sollen Kalifornien verlassen, weil nun das Gericht Gottes über dieses Land kommen würde.

Hier kann man folgendes berichtet finden:
Letzte Woche warnte Joyner, das Erdbeben in Japan wäre ein Zeichen das der „dämonische Narzismus“ in den Vereinigten Staaten von Gott verschlungen würde.
Joyner hat danach zwei 30-Minuten lange „special bulletin“ Videos einszwei herausgebracht, um Jedermann davor zu warnen, dass die USA unter Gottes Gericht gefallen sei. Aufgrund dessen dass die Nation so verkommen sei und „böse und verruchte“ Atheisten gestatte Gott aus dem öffentlichen Leben zu entfernen. So sei es nun unvermeidlich, dass ein massives Erdbeben Kalifornien zerstören wird. Joyner rät dringend Jedermann Kalifornien zu verlassen:

Hier seine Videobotschaft: „Joyner – Gericht über Kalifornien“ weiterlesen

0 votes

Katastrophen … und das Schweigen der Christen

Lesezeit: 4 Minuten
Quelle: www.gifsammlung.de

Unmittelbar nach dem 11.09.2001, nachdem die Welt angesichts der Zerstörung der Twintowers des World Trade Centers in New York vor Entsetzen erstarrt war, suchte ich im Netz nach den Predigten, die am darauf folgenden Sonntag in den deutschen Kirchen gehalten wurden. Ich war neugierig ob und wie die Prediger auf diesen Anschlag reagiert haben mögen. Ich wurde bitter enttäuscht. Denn so gut wie keine der Predigten, die ich gefunden habe, erwähnte diesen Anschlag auch nur. Ich habe mich weiter umgehört und erfragt, wie die Gottesdienste in diversen Gemeinden abliefen und hörte im weit überwiegenden Maße „so wie immer“. Oftmals wurde der Anschlag nicht einmal erwähnt.

Nun war ich neugierig, wie die Resonanz nach dem Unglück auf der Loveparade in Duisburg sein würde. Immerhin sind viele Christen, insbesondere auch Pastoren im Netz unter anderem mit ihren Blogs vertreten und noch mehr Gemeinden bieten ihre sonntäglichen Predigten zum nachhören als Download auf ihren Internetseiten an. „Katastrophen … und das Schweigen der Christen“ weiterlesen

0 votes