Gotteswiderlegungen

Lesezeit: 2 Minuten
Denker
© by Charly Lücker

In der Regel wird man in der Diskussion über die Existenz Gottes unter anderem mit Versuchen von Gottesbeweisen und deren Widerlegung konfrontiert. Bisher wurden (fast) alle Versuche eines Gottesbeweis widerlegt. Daraus ziehen nun viele den Rückschluss, dass es einen Gott, dessen Existenz  man nicht beweisen kann, auch nicht geben kann. Doch das ist eigentlich ein nicht statthafter Rückschluss. Viel mehr muss man nun fragen, ob man einen Beweis anführen kann, dass Gott nicht existiert. Das dieser Versuch genauso nicht funktionieren kann, damit hat sich das „Gotteswiderlegungen“ weiterlesen

0 votes

Glaube ohne Zweifel?

Lesezeit: 3 Minuten
Schilder Nein-Ja
© Public Domain / geralt-pixabay.com

Immer wieder begegnet einem die folgende Aussage unter Christen: „Wer noch nie gezweifelt hat, der hat auch nie wirklich geglaubt.“ Das wird oft reichlich begründet und Zweifel quasi als Maßstab für echten Glauben qualifiziert.

Ich behaupte jedoch: Wer immer noch zweifelt, hat den Glauben an Gott noch nicht verstanden!
Das kann ich wiederum aus der Bibel gut belegen. Ich bin auch der Meinung, dass es sehr wichtig ist, Unglaube und Zweifel deutlich zu unterscheiden, denn diese Unterscheidung macht auch die Bibel. Glaube und Unglaube schließen sich tatsächlich gegenseitig nicht aus. Glaube und Zweifel hingegen sehr wohl. Steile These? Dann wollen wir mal nachsehen: „Glaube ohne Zweifel?“ weiterlesen

0 votes