Gesucht: Gott

Lesezeit: 3 Minuten
© Wandersmann / pixelio.de

Heute brachte der Hessische Rundfunk im HR2-Camino eine Sendung, die dem Fakt nachging, dass in unserer Gesellschaft das persönliche Gottesbild mehr und mehr verblasst.

(Hier für eine begrenzte Zeit nachzuhören:)
Ca. 25 Min.

In Umfragen hat sich ergeben, dass die Menschen in Deutschland mehr und mehr den Bezug zu einem Bild von dem Gott verlieren, der eine Person, ansprechbar und persönlich erfahrbar ist. Wer ist dieser Gott, wenn es Ihn denn geben sollte? Ein Prinzip, eine Kraft, ein der Welt völlig abgewandtes Wesen, ewiger Schöpfer oder doch nur begrenzt Mächtiger?

Auf der Suche nach Antworten wurde so mancher in der Sendung befragt. Theologen, Buddhisten, Menschen auf der Straße. Diesen Gott könne man nicht persönlich erleben, sagen die Theologen. Man begegne einem schweigenden Gott, „Gesucht: Gott“ weiterlesen

0 votes

Bethlehemian Rhapsody

Lesezeit: 1 Minute

Na, so macht auch der Weihnachtsgottesdienst wieder Spass:

(Erst wenn sie das Video anklicken, wird es von youtube geladen und Daten werden gesendet. Mit dem anklicken des Videos, stimmen sie dem zu. Dazu die Datenschutzerklärung von Google)

Hier eine weitere Version mit Pantomime und andere Lieder neu interpretiert: „Bethlehemian Rhapsody“ weiterlesen

0 votes

Warten auf Weihnachten

Lesezeit: 1 Minute

Wer kann sich noch erinnern wie es war als Kind auf Weihnachten zu warten? Die Zeit schleicht so vor sich hin und es will und will einfach nicht schneller gehen. Voller Erwartung auf…. ja worauf warten wir so ungeduldig? Geht es uns so wie dem Jungen in diesem Werbespot aus England?

Und? Treibt uns dieselbe Ungeduld, wie bei diesem Jungen?

0 votes