Caritas Online-Jungen- und Männerberatung

Lesezeit: < 1 Minute
Verzweifelter Mann
© Public Domain

Oftmals ist es für Jungen und Männer schwierig, eine Beratung zu finden, die auf ihr geschlechtsspezifisches Empfinden ausgerichtet ist. Die Caritas hat diese Not aufgegriffen und bietet nun eine online-Jungen- und Männerberatung an.
Sie ist unter diesem Link zu finden (Direktzugang).

Die Beratung kann komplett anonym durchgeführt werden. Sie findet primär per Chat oder E-Mail statt. Bei Bedarf und Wunsch kann auch ein Treffen vereinbart werden. Die Beratung wird durch qualifizierte Berater durchgeführt.

Ein Angebot, das durchaus Nachahmer finden darf.

0 votes

Taufangebot und Täufernetzwerk

Lesezeit: 3 Minuten
Taufe Bibelvers
© public domain

Vor einigen Jahren gab es die Initiative eines Täufernetzwerks, dem ich mich auch anschloss. Hier bieten freie christliche Täufer an, Christen, die sich taufen lassen wollen, zu taufen.
Dieses Angebot ergab sich für mich in der Auseinandersetzung mit Hausgemeinden und der Einfachen-Gemeinde. Entgegen der Auffassung vieler Denominationen sehe ich die Taufe nicht als Erlösungsakt und auch nicht als automatischen Eintritt in eine Gemeinde / Kirche an. Sie ist vielmehr das symbolische, öffentliche Bekenntnis dafür, dass ein Mensch sich als Sünder und Jesus als Erlöser erkannt hat, dass er sein Leben ganz Gott unterstellt und Ihm nachfolgen will. Die Taufe symbolisiert die „Taufangebot und Täufernetzwerk“ weiterlesen

0 votes

In Memoriam – Hanne Baar

Lesezeit: < 1 Minute
Hanne Baar
© EMCAPP-Journal / Hanne Baar 1938-2021

Das erste Mal erlebte ich Diplompsychologin Hanne Baar bei unserer Seelsorgeschulung von IGNIS. Ihre Art zu denken und zu lehren sprach mich sofort an. In ihren vielen Büchern ist diese Art zu denken gut nachvollziehbar.
Ich erlebte sie als einen besonderen Menschen. Nicht immer einfach, was auch gut so war.
In der Folge traf ich sie immer wieder mal auf den IGNIS-Jahrestagungen. Es war für mich ein Gewinn, wenn ich mit ihr sprechen konnte. Unser letzter Austausch ging über mein Buch. Ihre Kritik, als erfahrene Buchautorin, war mir wichtig.

Nun erfahre ich, dass sie verstorben ist. Und ich bedauere, nicht mehr Austausch mit ihr gehabt zu haben. Hanne, du warst ein Segen, eine Herausforderung, in der Art deines Denkens eine Bereicherung. I will miss you.

Hier eine Biografie von ihr 2012 selbst verfasst. (Ab Seite 110)

0 votes